All posts by “Martin

Video: Lehre an der Karlshochschule

Video: Lehre an der Karlshochschule

OK. Dies soll kein Werbe-Blog für irgendwas werden. Zugleich müssen gute Dinge ja auch bekannt gemacht werden. Und einer der wirklich innovativen Aspekte an der Karlshochschule ist die interaktive Lehre: „Konstruktivismus“ ist hier nicht einfach nur eine Erkenntnistheorie, die man mal lehrt, wenn es um […]

comment 0

Management und Translation

Noch ist gut eine Woche Zeit, um ein Proposal für die ReThinking Management-Konferenz einzureichen, die ich mit einigen Kollegen an der Karlshochschule organisiere. Bisher haben wir viel positive Resonanz für den Ansatz erhalten, die «Cultural Turns» in den Geistes- und Sozialwissenschaften als Inspirationsquelle für neue […]

Leave a comment

Burg ohne Hausherr

Es geschehen spannende Dinge im Kulturmanagement derzeit. In Dresden wird Serge Dorny als Intendant entlassen, noch bevor er seine Stelle überhaupt formell antreten konnte. Die zuständige Ministerin und Chefdirigent Christian Thielemann mühen sich, Dorny als bösartigen Despoten darzustellen. Doch wie die WELT berichtet, scheinen das […]

Leave a comment

Der Himmel über dem Ruhrgebiet

Gerard Mortier ist tot. Als Vorsitzender der Fachschaft des inzwischen eingestellten Studiengangs „Kultur, Kommunikation und Management“ an der Uni Münster hatte ich 2003 das Glück, ihn kennenzulernen. Wir organisierten eine Exkursion zur zweiten Spielzeit der RuhrTriennale und waren begeistert, dass uns auch ein kurzes Treffen […]

Leave a comment

CFP: ReThinking Management

Full Call for Paper on Conference Website http://rethinkingmanagement.org 16.-17. October 2014 Please take note of this conference I am co-organising at Karlshochschule together with Wendelin Küpers and Stephan Sonnenburg: Management thinking and management practice are largely influenced by traditional economic approaches that seek to conceptualize […]

Leave a comment

Trans/National Study of Culture

Sometimes it takes a while until a conference gets translated into a published book. It took particularly long for the conference „The Transnational Study of Culture: Lost or found in Translation?„, which I co-organised together with Doris Bachmann-Medick, Ansgar Nünning and my wife Kirsten in […]

Leave a comment
Popkongress: Thanks.

Popkongress: Thanks.

To all participants of this year’s Popkongress „Managing Popular Culture“ just a very short thank you for making this a really special event, shaped by interaction and dialogue in a way that is not common for academic conferences.

comment 0

Best Practices der Promotionsförderung

Wer meint, die Mühlen der Wissenschaft mahlen langsam, konnte sich in den letzten Jahren ungläubig die Augen reiben: Unter dem Schlagwort „Bologna Reform“ war zum einen die vielleicht gravierendste Veränderung der Studienorganisation in Deutschland mindestens seit dem Beginn der „Massenuniversität“ in den 60er Jahren zu […]

Leave a comment

Das gelbe Buch

Als ich 1998 mit dem Studium begonnen habe, kam gerade ein dickes gelbes Buch auf den Markt, das mich – in regelmäßig aktualisierten Auflagen – bis heute begleitet hat: Das Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie, herausgegeben von Ansgar Nünning. Zu Beginn des Studiums war es unverzichtbare Hilfe […]

Leave a comment